Referenzen zu PowerBlades

Integration von Microsoft SharePoint und SAP bei der PowerBlades GmbH

Power Blades Logo

Die PowerBlades GmbH ist ein Joint Venture des Windenergie-Anlagenherstellers REpower Systems AG Hamburg und des Rotorblattherstellers SGL ROTEC GmbH & Co. KG (ehemals Abeking & Rasmussen Rotec GmbH & Co. KG) Lemwerder.

Die PowerBlades GmbH entwickelt und produziert Rotorblätter für den Offshore-Bereich. Das Unternehmen hat SAP® ERP im Einsatz und nutzt Microsoft SharePoint als umfassende Informationsmanagement-Plattform. Neben einer zentralen Dokumentenablage mit Check-in/Check-out und Versionierung hat MERENTIS auf Basis von SharePoint Applikationen eingerichtet, um Standardprozesse wie z.B. Urlaubsanträge zu automatisieren.

Außerdem wurden das SAP® ERP und SharePoint über das MERENTIS Produkt M/Extract for SAP® miteinander verbunden: M/Extract for SAP® liest beliebige Metadaten aus SAP® aus und stellt sie für Verifikationsprozesse, Nachschlagelisten, Workflow- und Formularprozesse im SharePoint zur Verfügung.

 

Urlaubsantragsworkflow mit SharePoint

Der Rotorblatt-Hersteller PowerBlades aus Bremerhaven implementierte vor einiger Zeit das Microsoft ECM-System SharePoint zur Effizienzsteigerung der Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens. Ein weiterer Schritt in diese Richtung erfüllt das vor einiger Zeit eingeführte Urlaubsantragsportal, welches sich seitdem in der Praxis bewährt hat. Der Freigabeprozess ist für den Antragssteller jederzeit transparent und nachvollziehbar.

Die Vorteile der Lösung sind für das Unternehmen vielfältig: Durch die Online-Verarbeitung wird kein Papier für den Urlaubsantrag mehr benötigt, die zuvor verlorene Arbeitszeit durch die Weitergabe des Urlaubsantrags an die verschiedenen Vertreter und Vorgesetzten entfällt.

Außerdem erleichtert die Lösung die Arbeit für die Personalabteilung, da personenspezifische Daten nicht mehr manuell zusammengesucht und eingetragen werden müssen. Der Urlaubsantrag wird vollautomatisch in SAP® übernommen. Durch diese Lösung wird der zeitliche Aufwand des Urlaubsantragsprozesses für jeden einzelnen Mitarbeiter stark vereinfacht und verkürzt.

 

Qualitätssicherung mit Microsoft SharePoint

Im Rahmen der Qualitätssicherung müssen bei der Bremerhavener PowerBlades GmbH alle unternehmensrelevanten Dokumente strukturiert in einer Ablage jederzeit zur Verfügung stehen.

Diese Anforderung setzte das Unternehmen mit Hilfe der MERENTIS Lösung M/Qualitätsmanagement auf Basis von SharePoint um. Die Anforderungen von der PowerBlades GmbH an die Lösung erstrecken sich auf zwei Kernbereiche: Da das Unternehmen ein Joint Venture des Windenergie-Anlagenherstellers REpower Systems AG Hamburg und des Rotorblattherstellers SGL ROTEC GmbH & Co KG (ehemals Abeking & Rasmussen Rotec GmbH & Co. KG) ist und somit nur für einen einzigen Kunden fertigt, werden lediglich zwei Dokumententypen unterschieden – interne Dokumente, die das Unternehmen selbst erstellt und externe Dokumente, die vom Kunden stammen.

Die Aufgabe des M/Qualitätsmanagement bezieht sich auf die strukturierte Ablage von Dokumenten, die Freigabe und Veröffentlichung einzelne Dokumente für einen erweiterten Personenkreis sowie Benachrichtigungsmechanismen bei der Veröffentlichung und Änderung von Dokumenten. In einem weiteren Projekt können zusätzliche Workflows implementiert werden, die den Freigabeprozess elektronisch unterstützen.

Zur Einführung der Lösung entschied das Unternehmen im Vorfeld, die Migration der bereits vorhandenen SharePoint Farm auf die neuere SharePoint Version vorzunehmen, damit für die Lösung alle Vorteile genutzt werden können.

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Martin Rusch
Senior Consultant

Empfehlung

Empfehlung

Weitere Informationen zur SharePoint-SAP-Schnittstelle und zum M/Qualitätsmanagement finden Sie hier.

Zurück zur Referenzübersicht.